Skip to main content

spielzeugroboter-roboter-spielzeug-deNostalgieartikel Blechroboter 

In den 70er Jahren noch ein beliebtes Kinderspielzeug, heute ein Sammlerstück: der Blechroboter. Mit dem Lilliput Robot kam 1937 der erste Blechroboter auf den Markt, doch erst zehn Jahre später, Anfang der 50er Jahre, gewann der Blechroboter immer mehr an Beliebtheit.

Zu verdanken war dieses Interesse an den „künstlichen Menschen“ dem Fortschritt der Technologie und dem allgemeinen Interesse an Themen wie Weltraumfahrt, Atomenergie und UFOs. Die Geburt von Science-Fiction-Serien, wie etwa „Star Trek“ oder „Doctor Who“, verstärkten dieses Interesse an Blechrobotern noch zusätzlich.

Mit der Mondlandung 1969 wurde die Fiktion jedoch Realität und so verschwand auch das Interesse an Blechrobotern: Nachdem aufgrund der geringen Nachfrage die Produktion von Japan nach China verlegt wurde, waren die Spielzeugroboter der nachfolgenden Jahre oft aus billigen Materialien und zerbrechlich, sodass die Produktion schließlich ganz stoppte.

Die Liebe zu den Blechrobotern endete damit aber nicht: Durch ihr kultiges Aussehen und ihre faszinierenden Bewegungsabläufe begeistern sie Menschen von jung bis alt – bis heute. Die Retro Roboter werden heute selten als Spielzeuge genutzt, erfreuen sich aber insbesondere bei der internationalen Sammlerszene und Science-Fiction-Fans von großer Beliebtheit.

Am beliebtesten sind noch heute die Roboter mit einem klassischen Uhrwerkantrieb, also einer sogenannten „revolving and walking“ Funktion: Dabei wird mit einem Schlüssel die Blattfeder im Inneren des Roboters angespannt. Bei Entnahme des Schlüssels wird der Sperrmechanismus entriegelt, wodurch sich die Feder entspannt und dabei eine Kraft freisetzt, die den Roboter zum Laufen bringt. Die Lauffunktion ist bei vielen Robotern zusätzlich gekoppelt mit Armbewegungen, drehenden Antennen, blinkenden Funktionsleuchten und bei einigen sogar mit Geräuschen.

Einer dieser kultigen Blechroboter ist Rob Robot, der im Nachfolgenden vorgestellt werden soll.

Rob Robot

blechroboterRob Robot ist ein Blechroboter der Firma Superfreak. Er sieht aus wie ein klassischer Roboter der 50er bis 70er Jahre: Durch dieses Aussehen ist er vor allem für Fans des Retro Designs ästhetisch sehr ansprechend und lässt die älteren Fans in Nostalgie schwelgen. Was auf dem ersten Blick sofort auffällt, sind die vielen kleinen Details, wie in etwa die kunstvolle bunte Bemalung. Rob Robot ist aus Blech und ein Uhrwerkantrieb-Roboter; der Schlüssel, um ihn in Gang zu setzen, ist inklusive.
Aufgrund von scharfen Kanten und Kleinteilen ist Rob Robot nicht als Kinderspielzeug, sondern ausschließlich als Sammlerstück, gedacht.
In einer Sammlung von Blechrobotern darf Rob Robot auf keinen Fall fehlen!

Eigenschaften:

  • Klassischer Blechroboter
  • Mit Uhrwerkantrieb
  • Inklusive Schlüssel zum Aufziehen
  • Größe: M (3,5 x 6 x 11,5)
  • Material: Metall/Blech
  • Farbe: Mehrfarbig
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14 Jahre

Rob Robot bietet alles, was ein klassischer Blechroboter braucht. Allen voran das kultige und liebevolle Design ist auf jeden Fall ein Hingucker in jeder Sammlung. Als Kinderspielzeug kann er leider keine Verwendung finden, doch dafür lässt er das Sammlerherz höher schlagen.

Auch der eingebaute Uhrwerkantrieb, der mit Hand selbst aufgezogen werden muss, bietet, im Vergleich zu den vielen batteriebetriebenen Robotern auf dem Markt, einen hohen Nostalgiewert.

Rob Robot ist jedoch nicht nur eine Empfehlung für ältere Sammler: Durch den geringen Preis können auch jüngere Fans an das Hobby des Robotersammelns herangeführt werden, ohne gleich zu Beginn viel Geld für dieses Hobby auszugeben. Für den Preis findet sich kaum ein anderer Roboter auf dem Markt, der so stilecht ist und durch seinen Retro-Faktor überzeugt!


62,29 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 

 

Weitere Blechroboter

 

Merken

Merken

Merken

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück